Guten Appetit!

Vorspeise
Zu Weintrauben und Oliven gab es Berichte von den Jugendlichen vom Projekt „Jugend bewegt“ und STADTGESCHICHTEN über die Aktionen auf dem Platz in 2015. Außerdem gab uns Frau Kraft von der Zufluchtkirchengemeinde einen kleinen Ausblick auf das „Mobile Cafè“. Ab 2016 wird es den Platz mit kulinarischen Leckereien bereichern!

Hauptgang
Mit Kartoffelsuppe gestärkt haben wir uns dann an die Arbeit gemacht, die Tischdecken wurden genutzt, um die vielen Ideen zu Papier zu bringen…

Nachspeise
Nicht nur der leckere Schokopudding hat unsere Gemüter versüßt:
Wir dürfen uns im nächsten Jahr freuen auf ein Fußballtournier für Mädchen und Jungen, auf einen Eisstand und auf eine Lichterinstallation, die den Westerwaldplatz einen neuen Glanz verleihen wird!

Wir sind gespannt und bedanken uns bei allen tatkräftigen Teilnehmern und Helfern!

P1060545  P1060571IMG_0007 IMG_0011 IMG_0012 IMG_0020  P1060578P1060566 P1060577  P1060585

Westerwald Abendessen am Freitag um 18 Uhr in der Zufluchtsgemeinde

Ein 3-gängiges Menü, zu dem wir über die Entwicklungen am Westerwaldplatz 2016 mit Ihnen am 

Freitag, der 6. November um 18 Uhr in der Zufluchtsgemeinde in der Westerwaldstraße zu den Themen Verkehr, Begrünung und Farbe u.a. planen möchten.

Das erste Jahr des Projektes „Westerwald – Nehmt Platz!“ am Platz an der Westerwaldstraße geht dem Ende entgegen und wir wollen Revue passieren lassen, was bisher alles schon geschehen ist. Es wird Berichte geben, welche Aktionen und Fortschritte stattgefunden haben, welche Wünsche und Visionen Anwohner und Akteure für den Westerwaldplatz haben, und wie sie sich für ihren Platz engagieren.

Bei einem gemeinsame Abendessens in der Zufluchtskirchgemeinde soll ein Austausch stattfinden, wie es nun weitergehen soll. Ein 3-gängiges Menü wird den Abend strukturieren: zur Vorspeise geben die Organisatoren einen Erlebnisbericht, zum Hauptgericht werden die Teilnehmenden Ideen und Wünschen zu den Themen Grün, Farbe und Verkehr diskutieren, und zur Nachspeise werden die Aktionen für 2016 konkretisiert. Bei der Zubereitung des Abendessens werden die Organisatoren durch das Projekt „Jugend bewegt“ unterstützt.

Mit diesem kreativen Workshop sollen kontinuierlich die Bewohner, Institutionen und Akteure rund um den Westerwaldplatz aktiv einbezogen und aktiviert werden, um die Belebung und langsame Umgestaltung des Platzes nach ihren Wünschen und Ideen selbst in die Hand zu nehmen.